Die Erziehung des Personals: ein Resümee des Teenager-Dackels

Entspannter Dackel

Seit fast einem Jahr bin ich jetzt auf dieser Welt – Zeit für ein Resümee zur Erziehung des Dackels und des Personals. Der Chef, mein Rudel und ich: wir sind ein eingeschworenes Team. Und trotzdem gibt es oft Situationen, wo ich mir denke: „Hallo, das Thema hatten wir doch schon mal! Hatte ich nicht deutlich kundgetan, dass ich situationsbedingt entscheide, ob und wie ich auf Deine Bitte reagiere?“

„Die Erziehung des Personals: ein Resümee des Teenager-Dackels“ weiterlesen

Konsequenz. Wir Dackel wissen, wie es geht!

Dackel - weit, weit weg...

Konsequenz in der Erziehung (egal, ob z.B. Kinder oder Vierbeiner…) ist am schwierigsten, wenn es die eigene, stetige Mitwirkung erfordert: halte Dich selbst auch immer an deine Regeln, die du anderen auferlegst! Scheint schwierig zu sein…
Natürlich handelt der Chef aber nicht immer danach – er ist halt doch nur ein Mensch – und eben kein Dackel.

Hier im kölschen Rheinland, wo ich lebe, sagt man: alles, was einmal wiederholt wird, erlangt ohne weitere Nachfrage den Status „dat es Tradition“ („das ist Tradition“). Kommt dem dackeligen Verständnis schon recht nahe. Denn wir Dackel verfeinern diesen Punkt und bestehen selbstverständlich darauf (und zwar regions- und länderübergreifend!):

„Konsequenz. Wir Dackel wissen, wie es geht!“ weiterlesen

Dackel sind Jagdhunde. Und noch viel mehr!

Schlafender Dackel auf dem Schoß des Personals.

Dackel sind Jagdhunde. Behaupten die Zweibeiner ja gerne. Was mich wieder einmal bestätigt: Menschen fühlen sich offenbar genötigt, immer alles zu pauschalisieren oder in Schubladen packen zu müssen.

Der Chef behauptet, wir Hunde seien in verschiedene Kategorien aufgeteilt: es gäbe z.B. Jagdhunde, Hütehunde, Herdenschutzhunde oder Plüschtier-Hunde. Wer hat diese Aufteilung vorgenommen? Ihr ahnt es: die Menschen. Die Zweibeiner, die ich bisher kennengelernt habe, lieben Regeln und Muster. Zumindest dann, wenn sie für andere gelten. Der Chef besteht ja zum Beispiel darauf, dass ich nur und ausschließlich das fressen soll, was mir aus der Hand eines Rudelmitglieds angeboten wird. Ein Punkt ständiger Diskussionen bei uns – ich bin ja schließlich schon alt genug, um selbst zu entscheiden, wann ich was von wem fressen möchte, finde ich.

„Dackel sind Jagdhunde. Und noch viel mehr!“ weiterlesen