Et läuft… Die zum Teil gelähmten Hinterbeine arbeiten wieder mit!

Et läuft… wie der Kölner sagt.

Neulich habe ich noch (leicht resigniert) festgestellt, dass sich schon seit einer Weile nichts mehr tut in der Laufentwicklung unserer Motte. Und siehe da…

Heute bei der morgendlichen Runde habe ich sie aus dem Geschirr „entlassen“ – und sie lief… Und zwar so gut wie bisher noch nie. Gut, es mag am feuchten Untergrund gelegen haben (schwimmen ist okay, aber nasser Boden? Ihhh….).
„Et läuft… Die zum Teil gelähmten Hinterbeine arbeiten wieder mit!“ weiterlesen

Ein Beitrag zum Mut-machen… Ein Hunde-Handicap ist kein Grund zum Aufgeben!

In letzter Zeit passiert nun doch das, wovor mich alle warnten:

Ich werde oft angesprochen, wie lange „der arme Hund“ denn noch im Rolli laufen muss. Fakt ist, dass Mottes Koordination lange Zeit besser geworden ist – zur Zeit aber stagniert. Sie ist „wetterfühlig“ geworden. Auf Wetteränderungen reagiert sie mit erhöhtem Kuschelbedürfnis und großer Anhänglichkeit. Gibt Schlimmeres…

Dann gehen wir eben kleinere Runden…

Gilt die alte Regel eigentlich immer noch: ein Hundejahr sind sieben Menschenjahre? Dann ist Motte jetzt in den Vierzigern – und ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage, dass dann die ersten Zipperlein auftauchen… Mein Vater sagt: Ab einem gewissen Alter ist es eben so: wenn du morgens aufwachst und dich nichts zwickt, bist du wohl tot.
„Ein Beitrag zum Mut-machen… Ein Hunde-Handicap ist kein Grund zum Aufgeben!“ weiterlesen

Wir brauchen einen Überrollbügel… Gehandicapter Dackel stellt Produktionsfehler fest.

Dackel leiden ja grundsätzlich an maßloser Selbstüberschätzung – wobei „leiden“ nicht das richtige Wort ist, denn ich glaube, unangemessen finden das nur andere (weitere Gedanken zur eigentlichen Größe von Dackeln gibt es hier).

Unsere Motte ist mittlerweile mit ihrem Rolli sehr sicher. So sicher, dass sie ihn manchmal vergisst.

Gestern hat sie wieder einen unfreiwilligen Stopp auf dem Rücken gemacht.
Der Klassiker: ich wollte linksrum, sie aber nicht. Und wenn die Leine dann in einem ungünstigen Winkel spannt, kippt der Dackel… (passiert auch, wenn Hund nicht an dem abgesenkten Stück des Bordsteins auf den Bürgersteig möchte, sondern selbstverständlich exakt zehn Zentimeter daneben…).
„Wir brauchen einen Überrollbügel… Gehandicapter Dackel stellt Produktionsfehler fest.“ weiterlesen