Betteln? Nein, ich erziehe mein Rudel.

Manchmal sind meine Zweibeiner ja wirklich amüsant. Sie stellen ausgesprochen gut riechende, essbare Dinge auf einen für einen Dackel aufgrund der Höhe uneinsehbaren Tisch, setzen sich daran und vertilgen dann diese vermutlichen Köstlichkeiten (ohne mich). Früher zweifelte ich in diesen Situationen ernsthaft an meiner Stellung als inoffizielles Rudeloberhaupt – an mich dachte dann nämlich keiner und meine erhöhte Aufmerksamkeit wurde, völlig ungerechtfertigt, als Betteln bezeichnet. „Betteln? Nein, ich erziehe mein Rudel.“ weiterlesen

Besorgungen machen oder: das Dackel-Diplom in der Menschen-Erziehungsarbeit

Zu meinem letzten Beitrag  „Shoppen mit (oder eher ohne) Hund“ erreichten mich einige Hinweise von Euch (vielen Dank dafür!): es gibt neben shoppen (grundsätzlich langweilig…) und einkaufen (darf ich nie mit) noch eine weitere grundsätzliche Unterscheidung: Besorgungen machen. Dies ist der wohl in Hundekreisen offiziell anerkannte Begriff für kurze Besuche in fußläufig erreichbaren Geschäften mit hoher Leckerchen- und Kraulwahrscheinlichkeit (Apotheken, Buch- und Schreibwarenläden z.B.). 

An manchen Geschäfts-Zweibeinern sehe ich noch deutliches Potential für Dackel- Erziehungsarbeit. Denn in einigen Läden werde ich zwar gestreichelt, aber mir wird dort leider (noch) nichts Essbares offeriert.  Klar, kraulen und bedauern ist toll – aber dank der nach oben offenen Dackel-Richterskala gibt es ja immer Steigerungspotential. „Besorgungen machen oder: das Dackel-Diplom in der Menschen-Erziehungsarbeit“ weiterlesen

Shoppen oder Einkaufen, egal: beides toll

Shoppen: dieses neumodische Wort bedeutet offenbar für die meisten mir bekannten weiblichen Zweibeiner, Geschäfte zu betreten, um „nur mal zu gucken“  und dann doch fast immer auch etwas zu kaufen. Ich habe den Verdacht, dass der Chef oft ohne mich „shoppen“ geht. Gemein, finde ich, denn ich finde Geschäfte doch auch toll! Shoppen ist übrigens offenbar etwas ganz Anderes als einkaufen (auch wenn im Endeffekt beide Worte irgendwie wohl doch das Gleiche bedeuten…). Gut, ich bin ein Weib, ein Dackel-Weib – und, wie jeder weiß, liegt eine gewisse Affinität zum „Das muss ich haben!“ den meisten weiblichen Wesen aus irgendeinem Grund im Blut. „Shoppen oder Einkaufen, egal: beides toll“ weiterlesen