Facebook und Twitter für Hunde…? Social Media für alle!

Social Media. Zwei mittlerweile eingedeutschte Worte. Wer, wie ich, in den sozialen Netzwerken vielen Hundeseiten folgt und in diversen Hundegruppen ist, sieht in seiner Timeline auch sehr, sehr viele Posts über Hunde. Sehr oft wird das gepostete Foto von den Zweibeinern aus menschlicher Hundesicht geschrieben. Hunde haben aber ihr eigenes Social Network – es befindet sich meist im Freien und wird durch ausgiebiges Schnüffeln, bellen, manchmal Knurren und Körpersprache mit Leben gefüllt. Aber wie sähe es aus, wenn unsere Hunde bei Facebook und Twitter posten würden…? „Facebook und Twitter für Hunde…? Social Media für alle!“ weiterlesen

Vorweihnachtszeit oder: Vorfreude ist ansteckend

Warum wärmt und scheint die Sonne eigentlich zur Zeit nicht mehr so, dass ich stundenlang auf meinem Lieblingsplatz auf dem Balkon brutzeln kann? Warum ist es plötzlich morgens bei meiner ersten Runde so dunkel, dass ich die Leuchtdinger als Halsband tragen muss (die mag ich nicht!)? Ungefragt bekam ich eine Antwort: es ist Herbst; jetzt beginnt bald die Vorweihnachtszeit. Aha. Na dann… Immerhin läuft die Fußbodenheizung.

Moment. Weihnachten? Das war doch dieses großartige Event, an dem alle Zweibeiner, die ich besonders mag, an vielen Tagen gaaanz lange zusammen sind (und mir entsprechend oft meinen Lieblingsball oder den Wobbler mit leckeren Dingen füllen, weil sie ob der ausgiebigen, gemeinsamen Zeit vergessen, wie oft “der Dackel” jetzt schon was von wem bekam…). Dann kann ich auch eine Zeitlang mit den ungeliebten äußeren Umständen leben. Vorfreude ist schließlich ansteckend. „Vorweihnachtszeit oder: Vorfreude ist ansteckend“ weiterlesen