Die Leine… und das zweibeinige Problem am Ende derselben

Vor ein paar Tagen habe ich bei Facebook ein Statement einer Frau zum Thema „Hunde und die Leine“ gelesen.

Ich kann den Post nicht mehr finden und weiß auch nicht, ob es okay wäre, ihn hier zu zitieren. Aber sie hat mir aus der Seele gesprochen…

Wenn ich übers Feld spazierengehe und auf mich stürmt ein unangeleinter Hund zu (der in den meisten Fällen deutlich größer ist als mein Hund und mich beim Anspringen sicher umwerfen würde…), werde ich, gelinde ausgedrückt, leicht panisch.
„Die Leine… und das zweibeinige Problem am Ende derselben“ weiterlesen

Et läuft… Die zum Teil gelähmten Hinterbeine arbeiten wieder mit!

Et läuft… wie der Kölner sagt.

Neulich habe ich noch (leicht resigniert) festgestellt, dass sich schon seit einer Weile nichts mehr tut in der Laufentwicklung unserer Motte. Und siehe da…

Heute bei der morgendlichen Runde habe ich sie aus dem Geschirr „entlassen“ – und sie lief… Und zwar so gut wie bisher noch nie. Gut, es mag am feuchten Untergrund gelegen haben (schwimmen ist okay, aber nasser Boden? Ihhh….).
„Et läuft… Die zum Teil gelähmten Hinterbeine arbeiten wieder mit!“ weiterlesen

Rolli-Vermittlung

Es gibt ein neues „Feature“ in diesem Blog!

Ich habe eine zusätzliche Seite erstellt, auf der Ihr Vermittlungsangebote für Rollis finden könnt.

Also, falls Ihr noch mit Euch ringt, ob Ihr Eurem vierbeinigen Freund eine Unterstützung bieten möchtet, dann schaut doch dort ab und zu mal rein. Zu Preisen und zu technischen Fragen kann ich leider nicht viel sagen, bitte wendet Euch an Rehatechnik für Tiere, die dann gerne den Kontakt herstellen.
„Rolli-Vermittlung“ weiterlesen