Wassergymnastik mit Dackel – selbstgemachte Physiotherapie für Hunde ganz einfach und günstig

Es war eine Zeitlang ruhig um uns – auch diese Zeiten muss es geben.

Wir haben die heißen Tage gut überstanden. Auch wenn es mir immer ein Rätsel bleiben wird, warum sich Motte bei 30 Grad im Schatten in die pralle Sonne legen muss, um sich nach fünf Minuten hechelnd in den Schatten zu schleppen… Nur, um nach knappen zwei Minuten wieder in die Sonne zu robben. Aber gut, es gibt Dinge, die verstehe ich offenbar nicht.
„Wassergymnastik mit Dackel – selbstgemachte Physiotherapie für Hunde ganz einfach und günstig“ weiterlesen

Kindererziehung

Ich habe, neben dem Dackel, auch noch zwei pubertierende Kinder. Als Alleinerziehende nicht immer einfach, da natürlich alle Ungerechtigkeiten dieser Welt ungefiltert bei mir abgeladen werden. Es bin auch immer ich, die die unangenehmen Dinge fordert, seien es Hausaufgaben, Müll rausbringen oder einfach nur „Füße vom Tisch!“.

Zum Glück habe ich Unterstützung. Der Dackel ist sehr gewandt in Erziehungsfragen. Gut, Motte kämpft mit unfairen Mitteln. Ein Seufzer hier, ein Wimmern dort, alles gewürzt mit hängenden Ohren oder treuen Dackelaugen. Da kann ich nicht mit: den Blick bekomme ich nach jahrelangem Üben fast hin, aber die Kombination mit den Ohren klappt einfach nicht.
„Kindererziehung“ weiterlesen

Das Schwänzchen… des Dackels funktioniert noch nicht wieder.

Das Schlimmste an Mottes Lähmung ist nicht, dass sie nicht mehr laufen kann. Das wirklich Schlimmste ist, dass das Schwänzchen nicht mehr wackelt…

Unser Wackeldackel. Ohne klopfendes Schwänzchen. Wie oft musste ich an Loriot denken, wenn der Dackel faul auf der Seite lag und nur das sacht klopfende Schwänzchen von Leben kündete.
„Das Schwänzchen… des Dackels funktioniert noch nicht wieder.“ weiterlesen